loader image

Hey, ich bin Lena!

Deine Expertin für
Achtsamkeit und Selbstfürsorge

Selbstfürsorge lernen mit Lena

Das bin ich

Kaffeetante, Serienjunkie, Kirmeskind, Canva-Grafiken Erstellerin und eine echte Naschkatze. 

Eis und Schokolade gehören zu meinen Grundnahrungsmitteln. 

Am liebsten verbringe ich Zeit am Meer, oder in meiner Lieblingsstadt Berlin.

Meine Geschichte

Erste Schritte

Aufgewachsen bin ich in einer beschaulichen Kleinstadt mit vielen Fachwerkhäusern und Kopfsteinpflaster. „Zurückhaltend, still und leise, aber ein sehr empathisches Kind“, so hätten mich wohl die meisten Menschen in meinem Umfeld beschrieben…

Bis heute habe ich sehr feine Antennen für meine Umwelt, was ich als große Stärke ansehe.

1988

Zeit auf eigenen Füßen zu stehen

Nach meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bin ich ins Ruhrgebiet gezogen. 

Raus aus der Kleinstadtidylle. Ich wollte neue Menschen kennenlernen, Abendteuer erleben…

2012

War das schon alles?

Da stand ich nun mit meiner abgeschlossenen Ausbildung…

Ich wollte mehr! Also begann ich neben meiner Vollzeitstelle ein berufsbegleitendes Studium der „Frühpädagogik“ mit dem Schwerpunkt „Leitung und Management“.

Nach vier Jahren harter Arbeit war ich mächtig stolz, als ich mein Bachelorzeugnis endlich in den Händen hielt.

2014

Alles passiert aus einem Grund

„Alles passiert aus einem Grund und am Ende wird Karma alles regeln!“ Dieses Mantra habe ich mir immer wieder vorgesagt. Immer wieder! Ich hatte oft Gedanken wie ‚warum passiert MIR das gerade JETZT? Was genau soll ich aus dieser Situation lernen?

2019-2020

Wer bin ich? Was kann ich? Was möchte ich?

Ende 2020 habe ich mir viele Gedanken über das vergangene Jahr gemacht…

Im Stressigen „Alltagstrott“ habe ich mich oft selbst vergessen. Darum habe ich mir geschworen, mich von nun an, an erster Stelle zu setzen. 

Mein Plan: Nur noch Dinge tun, die mich glücklich machen, mir guttun und mich erfüllen. Mehr Selbstfürsorge und Achtsamkeit in meinen Alltag integrieren.

Ende 2020

@selbstliebekompass auf Instagram

Spontane Ideen sind oft die Besten, oder?

Einen Tag vor Weihnachten habe ich mir spontan einen Instagramaccount erstellt.

Ich war auf der Suche nach einem Ort, an dem ich meine Liebe zum Erstellen von Grafiken teilen kann. Ich wollte kurze, knackige Impulse, zu den Themen Achtsamkeit und Selbstfürsorge teilen, die sich gut im Alltag umsetzen lassen. Aber gleichzeitig auch die Möglichkeit haben, mich mit anderen zu den Themen austauschen zu können.

23. Dezember 2020

Mein Instagramaccount, dein Wohlfühlaccount

Innerhalb eines Monats ist mein Instagramaccount auf über 1000 Abonnenten gewachsen.

Ich dachte, wenn es 50-100 Menschen gefällt, mache ich schon viel richtig. Nie hätte ich gedacht, dass sich alles so entwickelt…

Anfang 2021

Selbstfürsorge & Achtsamkeit

Heute bin ich Expertin für die Themen Achtsamkeit und Selbstfürsorge.

Meine Impulse und Denkanstöße, die ich auf meinen Instagramprofil mit dir teile, helfen dir zu erkennen, wie wichtig es ist, dich als Priorität deines Lebens zu machen.

Heute
Kaffee
Eis
Canva
Netflix
Strand & Meer

Was bedeutet Achtsamkeit und Selbstfürsorge für mich?

Achtsamkeit bedeutet für mich, aktiv im hier und jetzt zu sein. 

Auf meine Bedürfnisse zu achten und daraus abzuleiten, was ich in diesem Moment brauche und was mir guttut.

Mit mehr Selbstfürsorge durchs Leben

Selbstfürsorge heißt für mich, sich bewusst Zeiten für mich einzuplanen, mir Ruhe zu gönnen, wenn ich sie benötige, aktiv zu sein, wenn mir danach ist, einfach für mich selbst da zu sein.

Durch regelmäßige Selbstfürsorge komme ich in ein Gleichgewicht

Wir brauchen Zeiten nur für uns, damit wir entspannen können.

Me Time tut der Seele gut. 

Machst du Dinge, die dir Spaß machen?
Lädst du automatisch deinen Akku wieder ? 

Bist du ausgeglichen und voller Energie auch in anderen Bereichen deines Lebens (Arbeit, Familie, Hobbys, Freunde…)?

Das ist es, was Selbstfürsorge für mich so besonders wichtig macht. Und weswegen ich auch dir dabei helfen möchte, dich endlich in den Fokus deines Lebens zu rücken.

Was bedeutet Achtsamkeit und Selbstfürsorge für mich?

Achtsamkeit bedeutet für mich, aktiv im hier und jetzt zu sein. 

Auf meine Bedürfnisse zu achten und daraus abzuleiten, was ich in diesem Moment brauche und was mir guttut.

Selbstfürsorge heißt für mich, sich bewusst Zeiten für mich einzuplanen, mir Ruhe zu gönnen, wenn ich sie benötige, aktiv zu sein, wenn mir danach ist, einfach für mich selbst da zu sein.

Durch regelmäßige Selbstfürsorge komme ich in ein Gleichgewicht

Wir brauchen Zeiten nur für uns, damit wir entspannen können.

Me Time tut der Seele gut. 

Machst du Dinge, die dir Spaß machen? Lädst du automatisch deinen Akku wieder ? 

Bist du ausgeglichen und voller Energie auch in anderen Bereichen deines Lebens (Arbeit, Familie, Hobbys, Freunde…)?

Das ist es, was Selbstfürsorge für mich so besonders wichtig macht. Und weswegen ich auch dir dabei helfen möchte, dich endlich in den Fokus deines Lebens zu rücken.

Mit mehr Selbstfürsorge durchs Leben

Du möchtest deinen Weg hin zu mehr Selbstfürsorge mit mir gehen?

Schau dir mein Workbook „Dein Jahr im Fokus“ an!

@selbstliebekompass

Follow me!

Pop Up Wasrteliste

Bitte fülle die beiden Felder aus und du landest automatisch auf der Warteliste für meinen Onlinekurs.

100% kostenlos & unverbindlich!